Textcoaching

Warum man die Schreibmuskeln trainieren soll?
Das wird hier verraten.


Auf höchstem
Niveau


„Doris Lind versteht es wunderbar, ihr Wissen über gute Texte auf höchstem Niveau charmant und sehr persönlich zu vermitteln. Sie hebt das Selbstvertrauen in die eigene Schreibkompetenz und motiviert, die Feinde von Texten endgültig zu besiegen. Die Fortschritte sind sofort sichtbar und Schreiben macht wieder Spaß!“

Eva Kleinferchner
blueLAB
www.bluelab.at

„Das Textcoaching mit Doris Lind war für mich die perfekte Wahl! Sie ging sehr gut auf mich persönlich ein und wir arbeiteten gezielt mit Praxisbeispielen aus meinem Daily-Business. Ich setzte ihre Tipps rasch um und erkannte selbst – auch jetzt noch nach dem Trainingsende –, wenn ich in alte Muster fiel. Das Schönste für mich aber ist, dass ich beim Schreiben nun viel entspannter bin und meine eigene Schreibsprache weiterentwickelt habe.“

Lisa Kainz
Virtual Vehicle
www.v2c2.at


Die perfekte
Wahl



Kurzweilige
Einheiten


„In einem Umfeld, in dem man sich nur wohlfühlen kann – umgeben von unzähligen Büchern –, habe ich meine Schreibmuskel trainiert. In vier kurzweiligen Einheiten legten wir fest, wo ich meine persönlichen Schwerpunkte setze und sind mit Textsorten aus meiner beruflichen Praxis gezielt auf meine Stärken und Schwächen eingegangen. Ich habe jetzt eine höhere Selbstsicherheit beim Schreiben und wieder Freude daran – danke dafür!“

Anna-Maria Tax
Haring Group
www.haring-group.at

„Das Texttraining mit Doris Lind hat mich geprägt, inspiriert und viel Leichtigkeit beim Schreiben erzeugt. Sie bringt Sprachwelten ins Spiel und zeigt, was Sprache alles kann. Gleichzeitig vermittelt sie auch viel theoretisches Wissen über Texte – in einer Weise, die immer lustvoll und spannend ist. Wenn es beim Texten wieder mal etwas schwerer geht, denke ich an die Einheiten zurück und schon fällt mir das Schreiben wieder leichter.“

Claudia Glawischnig
Unternehmensberaterin
www.cg-glawischnig.at


Inspirierend und
mit Leichtigkeit


Am persönlichen Textcoaching interessiert? Klicken Sie hier.