Hotelbibliothek

Die schönsten Seiten im Urlaub
finden Sie in der Hotelbibliothek.

Detailliebe und Individualität

„Bücher gehören für mich ohne jeden Zweifel in ein Hotel mit Seele. Sie machen einen großen Teil unseres Konzeptes aus und begegnen unseren Gästen an verschiedenen Orten und in verschiedener Art und Weise. Mit Doris Lind haben wir die perfekte Partnerin für die Ausarbeitung und Umsetzung unseres Literaturkonzeptes gefunden – fachlich und menschlich. Jedes Buch wurde von ihr handverlesen für das SILENA ausgewählt. Diese Individualität und Detailliebe spüren und schätzen wir und unsere Gäste! Wir freuen uns über die Zusammenarbeit und auf noch viel, viel mehr stille Bewohner in der Hotelbibliothek im SILENA.“

Magdalena Mair
Gastgeberin und Rezeptionsleitung
www.silena.com

Hotelbibliothek
Hotelbibliothek im SILENA – the soulful hotel, Foto: www.silena.com

„Schon längst schliefen alle und der Mond legte sein silbernes Licht auf den Bodendielen aus. Die Regale ächzten ein wenig im Schlaf, die Sessel streckten nun ihre Federn aus und der Kamin stand still und wachte. Da begann das erste Buch im Regal rechts oben leise zu erzählen.”

Bücherglück auf der Ofenbank im Designhotel WIESERGUT
Bücherglück auf der Ofenbank im Designhotel WIESERGUT www.wiesergut.com

Wir nennen es Glück

„Doris Lind wählt seit einigen Jahren unsere Bücher aus und wir erhalten dafür von unseren Gästen viele Komplimente. Die Hotelbibliothek passt zu unserem Motto: Wir nennen es Glück!“

Sepp Kröll, Gastgeber
www.wiesergut.com

Wie man präsentiert

„Bei ihrem Bücher-Consulting vor Ort hat Doris Lind meine eigene Bücherauswahl analysiert, mir gezeigt, welche Bücher inhaltlich zu unseren Gästen und unserem Ort passen und vor allem auch, wie ich die Bücher in den Chalets ansprechend präsentieren kann. Danke!“

Christine Schwaighofer
Gastgeberin
www.luxuslodge.at

Zeit zum Lesen in den Luxuslodge Chalets, Foto: www.luxuslodge.at
Zeit zum Lesen in den Luxuslodge Chalets, Foto: www.luxuslodge.at

„Wie weich sich doch der Teppichflor an ihre nackten Füße schmiegte. Sachte stieg sie abwärts, Stufe für Stufe, Stockwerk für Stockwerk und immer weiter. Ganz unten wurde sie plötzlich wach, drehte sich auf die andere Seite und kuschelte sich in die Daunendecke. Nur wer tief träumt, ist wirklich wach.“

Hotelbibliothek
Bücherwagen im SILENA – the soulful hotel, Foto: www.silena.com

Extrem gutes Gespür

„Was die Zusammenarbeit mit Doris Lind großartig macht, ist ihr extrem gutes Gespür dafür, welche Bücher zu welchen Hotels und Gästen passen. Außerdem liefert sie viele Ideen, wie man Bücherorte in Hotels inspirierend gestalten kann. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit und sind begeistert!“

Isabelle Spoor, SPOOR HOTELMARKETING
Partner der Hotelmarketing Gruppe
www.hotelmarketing.de

Welches Angebot Doris Lind für Hotelbibliotheken hat? Klicken Sie hier.